Roberto Frontini war 2.Kapellmeister an den Städischen Bühnen der Hansestadt Lübeck von 1976 bis 1981.

Dort dirigierte er Ballett, Oper und Konzert und übernahm die Einstudierung einiger Operetten und die Erstauffühung einer Kammeroper.

Er gastierte als Dirigent mit Rigoletto in Hildesheim und mit Operetten in Flensburg und Coburg.

Die nicht befriedigenden Bedingungen der damaligen Theaterwelt bewegten ihn zum Studium der Pharmazie. Er behielt nur die Leitung des Jugend-Sinfonieorchesters Lübeck - einer Gründung der Städischen Bühnen in Zusammenarbeit mit einigen Gymnasien - , das er 1978 übernommen hatte.

Roberto Frontini war 2.Kapellmeister an den Städischen Bühnen der Hansestadt Lübeck von 1976 bis 1981.

Dort dirigierte er Ballett, Oper und Konzert und übernahm die Einstudierung einiger Operetten und die Erstauffühung einer Kammeroper.

Er gastierte als Dirigent mit Rigoletto in Hildesheim und mit Operetten in Flensburg und Coburg.

Die nicht befriedigenden Bedingungen der damaligen Theaterwelt bewegten ihn zum Studium der Pharmazie. Er behielt nur die Leitung des Jugend-Sinfonieorchesters Lübeck - einer Gründung der Städischen Bühnen in Zusammenarbeit mit einigen Gymnasien - , das er 1978 übernommen hatte.

Dr. Roberto Frontini

Knaurstr. 6

04155 Leipzig

Tel.:  +49 341 9104970

FAX:  +49 341 9104971

Mobil: +49 177 3055632



Dr. Roberto Frontini

Knaurstr. 6

04155 Leipzig

Tel.:  +49 341 9104970

FAX:  +49 341 9104971

Mobil: +49 177 3055632



Roberto Frontini war 2.Kapellmeister an den Städischen Bühnen der Hansestadt Lübeck von 1976 bis 1981.

Dort dirigierte er Ballett, Oper und Konzert und übernahm die Einstudierung einiger Operetten und die Erstauffühung einer Kammeroper.

Er gastierte als Dirigent mit Rigoletto in Hildesheim und mit Operetten in Flensburg und Coburg.

Die nicht befriedigenden Bedingungen der damaligen Theaterwelt bewegten ihn zum Studium der Pharmazie. Er behielt nur die Leitung des Jugend-Sinfonieorchesters Lübeck - einer Gründung der Städischen Bühnen in Zusammenarbeit mit einigen Gymnasien - , das er 1978 übernommen hatte.

Roberto Frontini war 2.Kapellmeister an den Städischen Bühnen der Hansestadt Lübeck von 1976 bis 1981.

Dort dirigierte er Ballett, Oper und Konzert und übernahm die Einstudierung einiger Operetten und die Erstauffühung einer Kammeroper.

Er gastierte als Dirigent mit Rigoletto in Hildesheim und mit Operetten in Flensburg und Coburg.

Die nicht befriedigenden Bedingungen der damaligen Theaterwelt bewegten ihn zum Studium der Pharmazie. Er behielt nur die Leitung des Jugend-Sinfonieorchesters Lübeck - einer Gründung der Städischen Bühnen in Zusammenarbeit mit einigen Gymnasien - , das er 1978 übernommen hatte.

Roberto Frontini und das Jugend-Sinfonieorchester Lübeck
Musik
Roberto Frontini und das Jugend-Sinfonieorchester Lübeck
www.frontini.de. © Dr. Roberto Frontini, Leipzig
Johann Sebastian Bach bitte verzeihe die Variationen!
Für verliebte: Schostakowitsch Präludium op. 34 (17)
W. A.Mozart Fantasie d-moll KV 397